M31 – Europäischer Aktionstag gegen den Kapitalismus in Frankfurt/Main


Laut der Pressemitteilung des M31-Bündnisses demonstrierten zu M31, dem europäischen Aktionstag gegen den Kapitalismus am 31.März 2012, 6000 Menschen in Frankfurt. Das Video zeigt neben Ausschnitten aus Redebeiträgen heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei, weil es während der Demonstration zu Angriffen auf die Europäische Zentralbank, das Jobcenter, eine Polizeiwache und andere Gebäude kam.
Das Video kann auch im Filmpiraten-Youtube-Channel angeschaut oder auf Indymedia runter geladen werden.

Besetzung des Landesamtes für Verfassungsschutz Thüringen

Circa 40 Menschen drangen in das Gebäude des Landesamtes für Verfassungsschutz Thüringen ein und besetzten dieses. Die Forderungen beinhalteten unter Anderen die Auflösung des Thüringer Verfassungsschutzes. Nach 2 1/2 Stunden wurde ein Gespräch mit dem Thüringer Innenminister Geibert erzwungen und ihm die Forderungen vorgetragen. Einen ausführlichen Bericht gibt es beim Infoladen Sabotnik.

Castor2011? Schottern!

An den Castortagen machten sich im Rahmen der Kampagne Castor?Schottern! hunderte Menschen auf, die Steine aus dem Schottergleisbett zu entfernen, um so die Bahngleise für den kommenden Castortransport unbrauchbar zu machen. Die Kurzdoku begleitet mehrere Schotter-Gruppen vom 26. und 27.11.2011 in der Göhrde. Dabei kam es zu gewalttätigen Übergriffen durch die Polizei. Ein Fotograf wurde direkt mit Pfefferspray von einem Polizisten angegriffen.

Besetztes-Haus-Party in Erfurter Innenstadt


Videoclip zur Open-Air-Überraschungsparty am 10. April 2008in Erfurt. Die Polizei hatte angekündigt alle unangemeldeten Veranstaltungen zu verhindern. Die Überraschungsparty fand trotzdem statt. Die Ordnungshüter konnten zumindest eine zeitlang ausgetrickst werden und es wurde durch die Stadt gefeiert. Danach gab es eine nette kleine Spontandemo durch die Innenstadt von Erfurt. Laut, bunt und vielfältig.

Aktionen gegen den Naziaufmarsch in Göttingen

Am 29.10 2005 wollten ca 200 nazis 7km durch die Göttinger innenstadt laufen. dieses vorhaben wurde durch brennende barrikaden und mehrere tausend menschen vereitelt. die 18minütige video-dokumentation zeigt die antifaschistische vorabenddemo, die bündnisdemo, die brennenden barrikaden und was es sonst an auseinandersetzungen gab.

Download bei Indymedia(xvid,mp3)