Arbeit an Kurzfilmreihe über die extreme Rechte in Thüringen

NS jetzt

Seit einiger Zeit arbeiteten Mobit und die Filmpirat*innen an einer thematischen Kurzfilmreihe zur extremen Rechten in Thüringen. Die Reihe soll insgesamt 6 Kurzfilme zu je 5 Minuten umfassen, die verschiedene Aspekte der extremen Rechten und deren Ideologie abdecken sollen. Die Arbeitsthemen sind

  • Rechtsrock und Großevents
  • Rechte Immobilien
  • Extrem Rechte in den Parlamenten
  • Rechte Einstellungen in der bürgerlichen Mitte
  • Asylfeindliche Proteste
  • Antisemitismus

Wir arbeiten schon seit längeren an dem Projekt, machen die Aktivität aber erst zum jetzigen Zeitpunkt öffentlich. Sonst hätte die Gefahr bestanden, die Dreharbeiten zu erschweren. Die meisten Aufnahmen sind inzwischen abgedreht. Fertig werden sollen die Filme Anfang nächsten Jahres.