Filmpiraten-Videoabend in Leipzig | 4. Juli | 21Uhr | Atari


Wer kennt nicht diese Aufnahme? Nazis mit Baseballschläger stürmen auf eine antifaschistische Demonstration los. Die Polizei, von der Situation total überrascht, zieht ihre Waffen und zielt auf die Nazis. Selbst das kann den einen Nazi nicht davon abbringen, nach der Kamera zu treten und eine Bierflasche zu werfen.
Die Filmpiraten waren seit ihrem ersten Video 2004 bei vielen Aktionen und Demonstration dabei. Dabei entstanden viele Aufnahmen und auch geschnittene Videos, die aus diversen Gründen nie im Internet veröffentlicht wurden und deswegen den Wenigsten bekannt sind. Der Videoabend zeigt einige verschollenen Aufnahmen und Videos aus dem Filmpiraten-Archiv und soll einen Einblick in das Projekt der letzten Jahre geben. Dabei ist es wichtig nicht nur zurück zu blicken, sondern auch zu fragen, welche Wege das Filmpiraten-Projekt in Zukunft gehen soll.

Ein Gedanke zu „Filmpiraten-Videoabend in Leipzig | 4. Juli | 21Uhr | Atari

  1. Aeh… ich bin mir nicht sicher in wie fern die Neonazis da irgendwie was boeses machen… Ich mein sie stehen da vor ihrem laden rum, soweit is das ja wohl vollkommen in ordnung. Und ich finds echt nicht okay dass die antinazis anfangen sie hier vor ihrem laden zu beleidigen.
    Ich mein wenn jemand zu dir nach hause kommt, und anfängt dich zu beleidigen, dann braucht er sich ja wohl auch nicht zu wundern wenn du aggressiv wirst, oder? Und ich bin selbst kein NPD waehler, aber wir sind nunmal ne demokratie, und wenn die leute denken dass ihre meinung von denen am besten vertreten wird, dann ist das sicher alles andere als toll, aber trotzdem muss man da wohl akzeptieren, oder sich ne andere staatsform suchen…

Kommentare sind geschlossen.