Störung der Extremismus-Ausstellung des Verfassungsschutzes

Wahrscheinlich hat sich der Schulleiter und der Thüringer Verfassungsschutz die Eröffnung der Wanderausstellung „Feinde der Demokratie“ anders vorgestellt. Im Vorfeld der Ausstellung kam es bereits zu Diskussionen, ob SchülerInnen des Ratsgymnasiums neben dem Innenminister und Verfassungsschutz-Präsident eine kritische Rede halten dürfen, was jedoch vom Schulleiter abgelehnt wurde. So kam es während der Eröffnung zu massiven Störungen seitens SchülerInnen und Linken, die so letztendlich ihr Rederecht einfordern konnten. Weitere Berichte gibt es beim Infoladen Sabotnik, dem mdr und der TLZ. Das Video kann auch im Filmpiraten-Youtube-Kanal oder auf facebook angeschaut werden.

5 Gedanken zu „Störung der Extremismus-Ausstellung des Verfassungsschutzes

  1. Sehr gutes Video. Danke das ihr diese äußerst gelungene Aktion festgehalten habt.

  2. Super coole Aktion, Respekt, weiter so!

    Extremismus und Totalitarismustheorie raus aus den Köpfen!

  3. Tiefsten Respekt. Die Demokratie und ihre Freiheiten muss täglich aufs Neue erkämpft werden. Ihr habt ein super Beispiel dafür gegeben.

  4. Pingback: Störung der Extremismus-Ausstellung des Verfassungsschutzes « Anarchistischer Funke

Kommentare sind geschlossen.