Heidenspaß statt Höllenangst – Anti-Papst-Demo in Erfurt


Mehr als 800 Menschen demonstrieren am 23.09.2011 gegen Religion und den bevorstehenden Papstbesuch in Erfurt. Die DemonstrantInnen führten religionskritische Transparente und Schilder mit sich und waren teilweise verkleidet. Über der Demonstration schwebten mehrere Fliegende Spaghettimonster und mit Helium befüllte Kondome. In Redebeiträgen und auf Flugblättern wurde gegen Religion im Allgemeinen, die Verflechtung von Katholizismus und Staat in Thüringen, und gegen die Positionen des Papstes in Bezug auf Homosexualität, die Rolle der Frau und seine Haltung zum Judentum protestiert.